Neu in der Sammlung: 1312 Euro

4 Jan 2021

Auf den ersten Blick unscheinbar wirkt ein neu in den Sammlungsbestand aufgenommenes Exponat aus anonymer Hand, das als Fiktion einer Euro-Banknote im Stückwert von 1312 daherkommt.
Kann der ›Schein‹ einerseits formale und inhaltliche Merkmale tradierten Kunst- bzw. Künstlergeldes – wie Format, collagierte Elemente und selbst definierter Nominalwert – in Anspruch nehmen, so überwiegt zum anderen der Charakter einer Persiflage.
Read more